INOBAKE - Der anorganische No-Bake Binder

INOBAKE ist die das Resultat der konsequenten Fokussierung auf neue anorganische Technologien. Die Entwicklung dieses neuen Formverfahrens profitiert enorm von den Erfahrungen und des Knowhows aus der Kernfertigung mit dem INOTEC-Prozess. Im Gegensatz zum klassischen Wasserglas-Ester-System überzeugt das INOBAKE Verfahren mit einer besonders guten Relation zwischen Verarbeitungs- und Aushärtungszeit, was es damit im Vergleich deutlich produktiver macht.

Die geruchsfreie Formherstellung und der emissionsarmer Abguss sind die wesentlichen Vorteile gegenüber den anderen Formherstellungsverfahren auf Phenolharz-  oder Furfurylalkoholbasis. Phenol- und Formaldehydexposition bei der Formherstellung und BTX-Emissionen während des Abgusses gehören damit der Vergangenheit an.

Momentane Anwendungen beschränken sich noch auf den Einsatz im Leichtmetallguss. Hier ist auch die Regenerierfähigkeit des Altsandes mit mechanischen Verfahren sowohl experimentell als auch in der Praxis nachgewiesen.